Aktuelle Seite:
Login

Stud.IP-News

Webinar zum Thema "Lernmotivation durch Übungen mit Spiel-Charakter"

Das Zentrum virtUOS informiert:

Am Donnerstag, dem 26.01.2017 findet von 14:00 bis 15:00 Uhr ein Webinar (Online-Seminar) des hochschulübergreifenden Projekts eCULT (http://www.ecult.me) zum Thema "Lernmotivation durch Übungen mit Spiel-Charakter" statt. Referent ist Rainer Jacob, Mitarbeiter im Zentrum virtUOS der Universität Osnabrück. 

Die Nutzung spieltypischer Elemente und Prozesse in Lernkontexten (bisweilen als Gamification bezeichnet) kann zu erhöhter Motivation von Lernenden führen, welche die Erfüllung von Aufgaben ansonsten als uninteressant empfinden würden. In diesem Webinar geht es beispielhaft darum, wie solche spielerischen Übungen beschaffen sein können und wie sie ggf. auf Lerner/innen wirken.
Für die Teilnahme benötigen Interessenten einen PC mit Internetzugang und Lautsprechern bzw. Kopfhörer. Die Web-Adresse der Veranstaltung lautet: https://webconf.vc.dfn.de/ecult-webinar/

Save the Date: „Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses“ am 14. März 2017

Das Zentrum für Promovierende und Postdocs (ZePros) informiert:
 

Das Zentrum für Promovierende und Postdocs (ZePrOs) lädt Promovierende, Postdocs und Lehrende sowie promotionsinteressierte Masterstudierende und Absolvent*innen der Universität und der Hochschule Osnabrück zum „Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses“ ein.

Mit Workshops, Kurzvorträgen, Beratungsangeboten und einem Info-Café bietet die eintägige Veranstaltung Promovierenden, Postdocs und Promotionsinteressierten Gelegenheit zur fachübergreifenden Vernetzung sowie Möglichkeiten zur Information und zum Austausch über Themen, die den Entscheidungsprozess für eine Promotion sowie die Promotions- und die Postdoc-Phase insgesamt betreffen.

Im Rahmen des Nachwuchstages finden ebenfalls die Vollversammlungen der Promovierenden und der Postdocs der Universität Osnabrück und die Wahlen der Promovierendenvertretung promos bzw. der Postdoc-Vertreter*innen im wissenschaftlichen Beirat des ZePrOs statt.

Zum Abschluss der Veranstaltung ist ein öffentlicher Vortrag zum Thema „Qualifizierungswege zur Professur“ mit anschließender Podiumsdiskussion vorgesehen, in dem Erfahrungen von Nachwuchswissenschaftler*innen mit den unterschiedlichen Karrierewegen in der Wissenschaft sowie aktuelle hochschulpolitische Entwicklungen im Bereich der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Mittelpunkt stehen.

Bitte merken Sie sich den Termin schon einmal vor. Anmeldeschluss ist am 6. März 2017.
 

Umfrage zur Studienzufriedenheit von Studierenden des Faches Erziehungswissenschaft

Der Fachbereich Erziehungswissenschaft informiert:
 

Liebe Studierende,

in diesem Semester wird eine Umfrage zur Studienzufriedenheit der  Studierenden am Institut durchgeführt. Ziel dieser Umfrage ist es, die  Lehre und das Lehrangebot zu verbessern und weiterzuentwickeln.
 

An dieser Umfrage teilnehmen kann jede/jeder, die/der im  Bachelor- oder Masterstudiengang Erziehungswissenschaft an der  Universität Osnabrück eingeschrieben ist.
 

Im Verlauf des 18.01.2017 erhält jede/jeder in einen dieser Studiengänge  eingeschriebenen Studierenden daher eine Email (an die uos-Aresse) mit  einem persönlichen Zugangslink zur Umfrage, die im Zeitraum vom 18.01.17  bis 01.02.17 online ausgefüllt werden kann. Die Teilnahme läuft natürlich  vollkommen anonym ab.
 

Den Lehrenden geht es vor allem darum, Studierende aktiv in den  Kommunikationsprozess über die Lehre und das Lehrangebot einzubeziehen.  Wir bitten Sie daher darum, zahlreich an der Befragung teilzunehmen, da  wir nur so erfahren können, welche persönlichen Eindrücke, Wünsche und  Perspektiven Sie im Hinblick auf Ihr Studium haben. Weitere Informationen  zur Befragung finden Sie im Flyer im Anhang an die Email.
 

Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, wenden Sie sich gerne an:
Sylvia Rihm, (syrih@uos.de)
Tel: 0541/969-4759
Anna Gründing, (agruendi@uos.de)
Tel: 0541/969-4784

Vortrag von Enrico Glaser: "Die nehmen uns unsere Frauen weg!" Das Bild des übergriffigen Fremden

Der AStA informiert:

In den aktuellen asylfeindlichen und völkischen Mobilisierungen treten Verschränkungen
geschlechtlicher und rassistischer Zuschreibungen deutlich hervor. Mit dem Feindbild des
"übergriffigen Fremden" werden Ängste vor Geflüchteten - insbesondere vor jungen Männern -
geschürt. Sexualisierte Gewalt und die davon Betroffenen werden instrumentalisiert, um
Vorurteile und Hass zu verbreiten - auch mit Falschmeldungen. Diese Bilder verfangen, da
sie an verbreitete rassistische und sexistische Mythen anschließen.
In einem Vortrag von Enrico Glaser (Fachstelle Gender und Rechtsextremismus, Amadeu
Antonio Stiftung) werden die  Geschlechterbilder in diesen Debatten aus der Perspektive
der Präventionsarbeit behandelt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Donnerstag, 19.01.2017
17 Uhr in Raum 22/215 (HTW/Juridicum)
Eintritt frei

Ansprechpartnerinnen:
Daniela Hermes, AStA-Referentin für Ökologie (astaoeko@uos.de)
Rabea Mette, AStA-Referentin für Soziales (astarsoz@uos.de)

ZLB: Informationsveranstaltung zum ASP im Herbst 2017

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) informiert:

Am 26.1.2017 (= letzter Donnerstag im Januar) wird eine Informationsveranstaltung zum Allgemeinen Schulpraktikum (ASP) angeboten.
 
Die Veranstaltung richtet sich an

  • alle Studierenden des Studienganges Bachelor Bildung, Erziehung und Unterricht, die im Herbst 2017 das ASP absolvieren möchten, sowie
  • die 2-Fächer-Bachelor-Studierenden, die das Lehramt anstreben und im Herbst 2017 das ASP absolvieren möchten.
 
Zeit: 12:15 - 13:30 Uhr
Ort: Raum 15 / E07

 
In der Veranstaltung wird insbesondere auf den Aufbau des Moduls, die wählbaren Vorbereitungsveranstaltungen, die regulären Zeiten sowie das Anmeldeverfahren eingegangen. Darüber hinaus werden Sonderformen vorgestellt.
 
Eine persönliche Teilnahme wird empfohlen.

Ball der Universität Osnabrück 2017

Die Stabsstelle Kommunikation und Marketing informiert:

Der Kartenvorverkauf für den Ball der Universität Osnabrück, am 21. Januar 2017 in der OsnabrückHalle, geht in die letzte Runde – jetzt noch schnell Karten sichern!

Elegant wird es werden. Schick auf alle Fälle. Roter Teppich? Na klar! Die Bands "Live and Famous" und "Caught indie act" sorgen für Bewegung auf dem Parkett. Und zu späterer Stunde leiten die DJ's Ryan Stephens (ehemaliger Artist- und Tour-Manager von Robin Schulz) und Stil & Bense (Tom Stil: deutscher DJ und Produzent, Arne Bense: Produzent und Musikwissenschaftler) über in Dancefloor-Atmosphäre. Für weitere Informationen zum Ball klicken Sie bitte hier.

Die Ballkarten bekommen Sie beim Ticket-Service der OsnabrückHalle, im Unishop oder online.

Ballkarten-Preise:
Vorverkauf: 24 € / 21 € (Studierende)
Abendkasse: 28 € / 25 € (Studierende)


Ansprechpartnerin:
Daniela Räuwer
Tel.: +49 541 969-6141
E-Mail: daniela.raeuwer@uni-osnabrueck.de

Das Institut für Umweltsystemforschung sucht eine studentische Hilfskraft!

Das Institut für Umweltsystemforschung der Universität Osnabrück informiert:
 

Die Alexander von Humboldt-Professur für Umweltökonomie am Institut für Umweltsystemforschung der Universität Osnabrück sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft.

Die Arbeitszeit beträgt 20 Stunden im Monat.

Die Beschäftigung erfolgt in einem befristeten Beschäftigungsverhältnis.

Die Vergütung richtet sich nach den Stundensätzen gemäß Runderlass des MWK  vom 23.07.2014 in der jeweils geltenden Fassung.

 

Ihre Aufgaben:

  • Datenerfassung
  • Aushilfe bei sonstigen Aktivitäten der Forschungsgruppe

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Immatrikulation an einer deutschen Hochschule
  • gute Organisationsfähigkeiten
  • grundlegende Computerkenntnisse
  • gute bis sehr gute Englisch-Kenntnisse

              o   Kommunikation mit englischsprachigen Kollegen

 

 

Idealerweise verfügen Sie über:

  • gute bis sehr gute Swahili-Kenntnisse

              o   Übersetzungsarbeiten Englisch-Swahili, ggf. Swahili-Englisch

 

Wir bieten Ihnen:

  • Anstellung im Umfang von (durchschnittlich) 20 Stunden pro Monat
  • flexible Arbeitszeiten
  • Einblick in ökonomische Forschung
  • ein dynamisches internationales Team

 

Als zertifizierte familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf / Studium und Familie ein.

Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31. Januar 2017 an Herrn Aneeque Javaid (aneeque.javaid@uos.de).

Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilt Herr Aneeque Javaid.

Stud.IP-FAQ

Wie ändere ich mein Passwort?

Das Ändern des persönlichen Passworts ist über die Seite https://myrz.uni-osnabrueck.de des Rechenzentrums möglich. Nachdem Sie sich dort mit Ihren aktuellen Zugangsdaten angemeldet haben, können Sie das Passwort unter Mein Passwort ändern. Das neue Passwort gilt wie zuvor das alte für alle über die Rechenzentrums-Kennung authentifizierten Online-Angebote wie Stud.IP, OPIuM, Uni-E-Mail, das myUOS-Portal und WLAN.

Wo und wie bekomme ich mein Stud.IP-Passwort?

Ihr Anfangspasswort erhalten Sie zusammen mit Ihren Immatrikulationsunterlagen.

Wenn Sie Ihr Stud.IP-Kennwort (auch: Rechenzentrums-Passwort oder E-Mail-Passwort) nicht kennen oder es vergessen haben, können Sie es aus Sicherheitsgründen nur persönlich unter Vorlage von Campuscard und Personalausweis an folgenden Stellen abholen:

  1. Beim Beratungsteam des Rechenzentrum
    im AVZ am Westerberg, Raum 31/155
    Mo-Do 9:00-18:00 Uhr, Fr 9:00-15:00 Uhr
    Tel. 0541/969-3333
  2. im Zentrum virtUOS,
    Heger-Tor-Wall 12, Raum 42/E04 (Erdgeschoss)
    Mo-Fr 9:00-14:00 Uhr
    Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.
    Tel. 0541/969-6666.

Falls Sie im Portal myRZ eine Sicherheitsabfrage hinterlegt haben, können Sie Ihr Passwort auch selbst auf das Anfangspasswort, das Sie zusammen mit den Immatrikulationsunterlagen erhalten haben, zurücksetzen. Klicken Sie dazu auf den Link Passwort vergessen? und folgen den angezeigten Anweisungen.

Mein Passwort funktioniert nicht.

Falls ihr Zugang nicht (mehr) funktioniert, überprüfen Sie bitte folgende Punkte, bevor Sie sich an uns wenden:

1. Groß- und Kleinschreibung ist relevant. Benutzernamen enthalten nur Kleinbuchstaben, Passwörter können aus Groß- und Kleinbuchstaben bestehen. Achten Sie auch darauf, ähnliche Zeichen wie 1 (eins) und l (kleines L), 0 (null) und O (Buchstabe O) nicht zu verwechseln.

2. Melden Sie sich mit den richtigen Daten an? Stellen Sie sicher, dass Sie nicht versehentlich an die falsche Stud.IP-Installation geraten sind. Das Stud.IP der Universität Osnabrück finden Sie unter der Adresse
https://studip.uni-osnabrueck.de.

3. Testen Sie Ihre Zugangsdaten auf der Seite
https://myrz.uni-osnabrueck.de.
Teilen Sie uns bitte mit, ob es dort funktioniert.

Falls diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support:

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich habe den falschen Status in Stud.IP.

Wenn Sie DozentIn oder TutorIn in einer Veranstaltung sind, aber in Stud.IP mit dem falschen Status geführt werden, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support und nennen Sie unbedingt Ihren Fachbereich und/oder einen Ansprechpartner, bei dem wir rückfragen können.

Stud.IP-Support:
E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich kann mich für eine Veranstaltung nicht anmelden.

Nicht für alle Lehrveranstaltungen können oder müssen Sie sich über Stud.IP anmelden. Die Verantwortung hierfür liegt bei den Lehrenden bzw. den Fächern. Gesammelte Anmeldeverfahren (z.B. für die Erziehungswissenschaft sowie die Sprach- und Sportkurse) werden frühzeitig auf der Stud.IP-Startseite angekündigt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an ihre DozentInnen, die Fachbereichssekretariate oder im Notfall an den Stud.IP-Support.

E-Mails meiner DozentIn kommen in Stud.IP nicht an.

Bitte beachten Sie, dass Sie in Stud.IP nur Nachrichten erhalten, die über das interne Nachrichten-System von Stud.IP verschickt wurden. E-Mails, die z.B. an Ihre Uni-E-Mail-Adresse geschickt wurden, müssen Sie gesondert abrufen. Am besten eignet sich hierfür das Web-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de.

Was hat es mit meiner Uni-E-Mail-Adresse auf sich?

Alle Studierenden und Mitarbeiter/innen der Universität Osnabrück bekommen automatisch eine E-Mail-Adresse der Form benutzername@uni-osnabrueck.de. Sie können diese E-Mail-Adresse z.B. einfach über das Web-Mail-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de benutzen. Dort können Sie auch eine Weiterleitung zu einer beliebigen anderen E-Mail-Adresse einrichten.

Wo bekomme ich Hilfe bei Fragen zum Stud.IP der Universität Osnabrück?

Bei allgemeinen Fragen zum Stud.IP der Universität oder bei Problemen mit dem System, können Sie sich telefonisch, per E-Mail oder persönlich an unseren Support wenden:

Zentrum virtUOS
Heger-Tor-Wall 12
Raum 42/E04

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Support-Zeiten: Mo-Fr 9:00 bis 14:00 Uhr
Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.